Project Description

BMW-Alarmanlage zum Nachrüsten

Gute Dinge ziehen Blicke auf sich, so auch gute Autos. Deswegen wollen und müssen wir sie schützen. Das Problem dabei: Anders als der Flachbildfernseher und die HiFi-Anlage steht das eigene Auto für alle offen sichtbar auf der Straße. Was also tun? Die Lösung: Lassen Sie Diebe auffliegen. Dazu brauchen Sie nur eine sensible, von außen gut sichtbare Alarmanlage. Denn: Nur die wenigsten Autodiebe wecken gern die ganze Nachbarschaft.

Wenn Sie also aktuell keine Alarmanlage in Ihrem BMW haben: Rüsten Sie jetzt nach! Bei Autohaus Weigl bieten wir Ihnen ein erstklassiges Original-Gerät von BMW zum Aktionspreis:

Weigl-Sparangebot: Rüsten Sie eine BMW-Alarmanlage nach – für nur 499*,- €!

*Das Angebot gilt für den nachträglichen Einbau einer Original-BMW-Alarmanlage in alle BMW-Fahrzeuge mit der Baujahrs-Bezeichnung „F“ (F-Modelle). Gültig bis auf Widerruf.

Vorteile der Original-BMW-Alarmanlage

Eine gute Alarmanlage wirkt zweifach: Zum einen schreckt sie Diebe von Vornherein ab, mit einer deutlich sichtbaren Kontroll-LED am Innenspiegel des Fahrzeugs. Zum anderen meldet sie Einbrüche sofort: Geschieht ein Einbruchversuch, registriert ein hochsensibler Sensor das Eindringen sekundenschnell – egal, ob sich der Dieb an Schloss, Tür, Kofferraum oder Motorhaube zu schaffen macht. Gleichzeitig löst die Alarmanlage Sirene und Warnblinkanlage aus und treibt so jeden Eindringling in die Flucht.

  • Abschreckung von Autodieben
    durch rote Kontroll-LED am Innenspiegel
  • Überwachung
    von Schlössern, Türen, Innenraum, Heckklappe und Motorhaube mit hochsensiblem Neigungssensor
  • Akustischer und optischer Alarm bei Einbruchversuch
    durch Aktivierung von Sirene und Warnblinkanlage
  • Einfache Bedienung
    über den Autoschlüssel oder die fahrzeugeigene Funkfernbedienung
  • Beitragssenkung der Kfz-Versicherung
    durch Erhöhung des Diebstahlschutzes (abhängig vom Versicherer)

In Zahlen: Autodiebstahl in Deutschland

  • 18.227 Autos wurden 2016 in Deutschland gestohlen.
  • 299,2 Mio. Euro Schaden wurden dabei registriert.
  • 7,6 Mal häufiger als im Bundesdurchschnitt werden Autos in Sachsen-Anhalt und Sachsen gestohlen (3,8 gestohlene Autos pro 1000 versicherte Pkw im Vergleich zu 0,5 pro 1000, im Jahr 2016).
  • Platz 5 der beliebtesten Marken bei Autodieben belegt BMW.
  • 7 von 10 der meistgestohlenen Autos 2016 sind SUVs, davon drei BMW-Modelle.

Quelle: Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV)

Autohaus Weigl Logo 2x