Wohin darf ich noch mit meinem Dieselfahrzeug fahren? Eine Frage, die viele Bundesbürger seit Ende Februar 2018 umtreibt. Denn seitdem das Bundesverwaltungsgericht Fahrverbote für bestimmte Dieselfahrzeuge für zulässig erklärt hat, sind viele Diesel-Besitzer verunsichert. Zu Unrecht, wenn es sich um einen BMW-Diesel handelt.

Denn Dieselfahrzeuge von BMW sind schon seit vielen Jahren mit besonderen, technisch innovativen Abgasfiltersystemen ausgestattet. „Saubere Diesel“ sind so bei BMW Realität anstatt nur ein leeres Schlagwort. Und das ist noch nicht alles, was BMW für Diesel-Kunden tut: Sollten wider Erwarten BMW-Fahrzeuge von einem Fahrverbot betroffen sein, gilt ab 15. März das BMW Diesel-Rücknahmeversprechen*. Leasingkunden, deren Fahrzeug von einem Fahrverbot betroffen sind***, können so den Leasingvertrag problemlos beenden und auf ein anderes Fahrzeug der BMW Group umsteigen.

Konditionen der BMW Diesel-Rücknahmeversprechen*

  • Grundbedingungen und Garantiezeitraum*: Das BMW Diesel-Rücknahmeversprechen erhalten Sie beim Abschluss eines Leasingvertrags für alle BMW Neu- und Vorführwagen sowie für einen BMW Jungen Gebrauchten. Der Leasingantrag muss in dem Zeitraum vom 15.03.2018 bis 30.06.2018 für Dieselmodelle der Marken BMW (neue Automobile und Vorführfahrzeuge) und im Zeitraum 01.04.2018 bis 30.06.2018 für Dieselmodelle der Marken BMW (Junge Gebrauchte) gestellt werden.
  • Berechtigte Kunden: Kunden von Diesel Leasing NLG (Neue Leasing Generation)***
  • Berechtigte Dieselfahrzeuge: Von einem Fahrverbot betroffene Leasingfahrzeuge, das heißt geltende Fahrverbote innerhalb von 100 Kilometer zum melderechtlichem Erstwohnsitz oder Arbeitsplatz des Leasingnehmers (wie im Vertrag dokumentiert)
  • Bedingungen für Fahrverbote: Fahrverbote für Dieselfahrzeuge gültig in Gemeinden des deutschen Bundesgebiets an mindestens einem Tag der Woche, ausgesprochen während der Laufzeit des Leasingvertrags
  • Garantieleistung: Abrechnung des Leasingvertrags erfolgt gemäß den vertraglich festgehaltenen Bedingungen zum regulären Vertragsende, Umstieg auf anderes Fahrzeug der BMW Group möglich

Die Details der Garantiekonditionen erläutern wir Ihnen gerne näher bei einem persönlichen Gespräch in einem unserer Weigl-Autohäuser. Jetzt Beratungstermin vereinbaren!  

Fahrverbote für BMW-Diesel: Häufige Fragen

  • Sollte ich je wieder einen Diesel kaufen?

Natürlich, wenn Sie gerne Diesel fahren. Denn trotz der drohenden Fahrverbote haben Sie mit dem richtigen Dieselfahrzeug nichts zu befürchten. Tatsächlich gehören BMW-Diesel zu den effizientesten auf dem Markt, und vielmals auch zu den saubersten**.

  • Schade ich mit meinem Diesel der Umwelt?

Keine Sorge: Die aktuelle Modellpalette von BMW Dieseln arbeitet zur Schonung der Umwelt mit den neusten Technologien. Schon lange ist BMW Vorreiter beim Einsatz von mehrstufiger Abgasreinigung in allen Fahrzeugklassen. Das System basiert auf der Emissionsreduzierung im Motor, einem Stickoxid-Speicherkatalysator mit Dieselpartikelfilter und einem SCR-Katalysator mit AdBlue®-Einspritzung**. Bereits seit langem ist dieses hocheffiziente System modellbezogen, seit März 2018 in allen neuen BMW Dieselmodellen erhältlich. Mehr zur Efficient Dynamics Abgasreinigung erfahren Sie hier.

  • Was, wenn ich in meiner Umgebung gar keinen Diesel mehr fahren darf?

Welche Fahrverbote nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts tatsächlich in Kraft treten werden, ist ohnehin noch unklar. Sollte es in Ihrer Nähe allerdings ein allgemeines Diesel-Fahrverbot geben, kommt genau hier das BMW Diesel-Rücknahmeversprechen* zum Tragen. So sind Sie in jedem Fall abgesichert. Mehr über die Garantie erfahren Sie hier.


*Das BMW Diesel-Rücknahmeversprechen gilt, wenn die folgenden Voraussetzungen kumulativ erfüllt sind: Eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ordnet nach der Grundsatzentscheidung des Bundesverwaltungsgerichts vom 27.02.2018 ein Fahrverbot ausschließlich für Dieselfahrzeuge zum Zwecke der Luftreinhaltung innerhalb einer Gemeinde im deutschen Bundesgebiet an. Das Fahrverbot tritt während der Laufzeit des Leasingvertrages in einer Gemeinde in einem Radius von 100 Kilometern um den melderechtlichen Erstwohnsitz oder die Arbeitsstätte des Leasingnehmers in Kraft und das vertragsgegenständliche Fahrzeug ist von dem Fahrverbot betroffen. Der Leasingnehmer schließt einen mit dem bisherigen Leasingvertrag vergleichbaren Anschlussvertrag über ein Fahrzeug der Marke BMW bei der BMW Bank GmbH, Heidemannstraße 164, 80939 München ab. Als Fahrverbot gilt, wenn einmalig an einem Wochentag (Werktag, Sonn- und Feiertag) die Einfahrt in ein Gebiet untersagt wird. Als ein vergleichbarer Anschlussvertrag gilt ein Leasingvertrag, der im Vergleich zum bisherigen Leasingvertrag einen maximal um 15 % geringeren Fahrzeug-Grundpreis vorsieht, oder ein Finanzierungsvertrag, der den gleichen oder einen höheren Fahrzeug-Kaufpreis im Vergleich zum Fahrzeug-Grundpreis des bisherigen Leasingvertrages vorsieht. Dieses Angebot ist innerhalb des Aktionszeitraumes vom 15.03.2018 bis 30.06.2018 bei Neufahrzeugen und Vorführwagen der Marke BMW verfügbar. Die Konditionen des Anschlussvertrages (Leasingentgelt, Laufzeit, Laufleistung des Leasingfahrzeuges etc.) richten sich nach dem durch Leasing oder Finanzierung zu finanzierenden Fahrzeug sowie nach den zum Zeitpunkt des Abschlusses des Anschlussvertrages bei der BMW Bank GmbH, Heidemannstraße 164, 80939 München für derartige Leasing- und Finanzierungsverträge allgemein gültigen Konditionen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für weitere Bedingungen und Informationen zum BMW Diesel-Rücknahmeversprechen besuchen Sie bitte www.bmw.de/diesel-ruecknahmeversprechen oder fragen Sie Ihren BMW Partner.

** Dank des geringen NOx-Ausstoßes sicherte sich BMW den ersten Platz beim Eco-Test. (ADAC-Pressemeldung vom 20.08.2017 sowie https://www.adac.de/infotestrat/tests/eco-test/hersteller_vergleich_NOx_emissionen/default.aspx) „auto motor und sport“ ermittelte für die neue BMW 520d Limousine auf einer 275 Kilometer langen Testrunde ausgezeichnete Stickoxidwerte im Realbetrieb: 28 mg/km NOx-Emission. Getestet wurde die BMW 520d Limousine mit 8-Gang Steptronic (Modelljahr 2017). (Quelle: ams, Ausgabe 17/2017 und 18/2017) Kraftstoffverbrauch BMW 520d Limousine mit 8-Gang Steptronic in l/100 km (innerorts/außerorts/kombiniert): 5,3/4,2/4,6; CO2-Emission in g/km (kombiniert): 121. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt.

*** Das Angebot gilt für Kunden, die innerhalb des Aktionszeitraumes vom 15.03.2018 bis 30.06.2018 einen Leasingvertrag mit der BMW Bank GmbH, Heidemannstraße 164, 80939 München über einen Neuwagen oder Vorführwagen der Marke BMW abschließen.

Abbildung zeigt Sonderausstattungen.