Veröffentlicht: 2. Dezember 2015 | 07:12 Uhr

Detroit Motor Show 2015 –<br/> Neuheiten von der großen Automesse

Alljährlich lädt die Automesse NAIAS nach Detroit, um die spektakulärsten Modelle von über 70 Ausstellern zu bestaunen. 2015 lautete das Motto: je größer, desto besser.

Detroit Motor Show – PS-Spektakel mit Tradition

Die North American International Auto Show (kurz NAIAS), wird auch Detroit Motor Show genannt und kann mittlerweile auf über 100 Jahre Geschichte zurückblicken. 1907 startete die erste Show im Riverview Park, damals mit 17 Ausstellern. Während die Messe immer populärer wurde und Detroit sich als Autostadt etablierte, wechselten die Ausstellungsorte mehrmals. Größere Hallen wurden gebraucht, 1957 kamen die ersten europäischen Hersteller auf die Messe, 1989 wurde aus der Detroit Automobile Show die internationale NAIAS. Heute gehört sie zu den fünf wichtigsten Automessen der Welt.

Jedes Jahr im Januar strömen die Besucher ins Cobo Center von Detroit, um bei den neuesten Enthüllungen der 70 Aussteller dabei zu sein. Dazu gehören natürlich General Motors, Chrysler und Ford, die ihren Sitz ohnehin in Detroit haben. Aus Deutschland kommen BMW mit mini, Mercedes Benz mit smart, Audi, Volkswagen und Porsche jedes Jahr nach Detroit, um ihre aktuellen Schätze publikumswirksam zu präsentieren.

So auch Anfang 2015, als der Fokus eher nicht auf der Entwicklung innovativer Technologien lag. Die Hersteller legten mehr Wert auf Leistung und Größe. Spektakuläre PS-Riesen im glamourösen Ambiente einer Messe, die sich für ihre Liebe zum Luxus nicht schämt.

BMW Neuheiten bei der Detroit Motor Show 2015

BMW feierte auf der NAIAS gleich mit zwei neuen Linien Weltpremiere. Zum einen wurde die neue BMW 6er Reihe mit Cabrio, Coupé und Gran Coupé präsentiert, zum anderen die neue Luxuslinie BMW M6 mit Cabrio, Coupé und Gran Coupé. Außerdem stellte BMW die neuen Modelle X5 M und X6 M vor. Im Bereich Elektromobilität kamen der BMW i3 und der BMw i8 mit nach Detroit, begleitet von einem Programm neuer Serviceangebote, die sich vor allem auf entspanntes Aufladen konzentrieren.

Die BMW 6er Reihe: Zwar konzentriert sich die neue BMW 6er Reihe vor allem auf einen sportlichen Auftritt, allerdings wurde auch für Komfort im Innenraum und ein elegantes Auftreten gesorgt, so dass Cabrio, Coupé und Gran Coupé jeweils für eine luxuriös ausgestattete Größe im sportlichen Fahrzeugbereich stehen. Das BMW 6er Cabrio betont mit seiner Einzelsitzstruktur noch am deutlichsten, dass es eher mit Fahrdynamik und den BMW TwinPower Turbomotoren überzeugen will. Coupé und Gran Coupé bieten im Fond jeweils drei Sitze und öffnen ihren Einsatzbereich damit noch etwas weiter. Alle drei Modelle haben eine umfassende Innenausstattung und kraftvolle Laufkultur gemeinsam.

Die BMW M6 Reihe: Auch mit der Weltpremiere dieser Linie sorgte BMW bei der Detroit Motor Show 2015 für Aufsehen, denn die BMW M6 Reihe baut auf die erprobten High-Performance-Eigenschaften der M-Modelle. Die bewährte Kombination aus Leistung, Agilität und Luxus macht auch im BMW M6 Cabrio, BMW M6 Coupé und BMW M6 Gran Coupé eine gute Figur. Die kraftvollen, schnittigen Linien des Cabrio garantieren ihm einen mehr als eleganten Auftritt, der aber dank der leistungsstarken Motoren nicht sher lange am gleichen Ort stattfindet. Coupé und Gran Coupé führen diese Eigenschaft fort, während das Coupé noch in der sportlichen Manier bleibt und das Gran Coupé Kraft und Souveränität sichtbar werden lässt.

BMW X5 M und X6 M: Ja, sie haben richtig gelesen. In diesen beiden Modellen kombiniert BMW die Hochleistungsargumente der M-Modelle mit dem gewohnten satten Auftritt eines X. X5 M und X6 M kommen also gewohnt geländetauglich daher und machen mit ihrer imposanten Vorderansicht deutlich, wozu sie fähig sind. Aber zusätzlich tragen sie den High-Performance-Anspruch eines M-Modells in sich, was spätestens bei der ersten Fahrt nicht mehr in Frage stehen sollte. Beide Modelle spurten mit dem serienmäßigen 8‑Gang M Steptronic Getriebe in 4,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h.

BMW i3 und BMw i8: Das Elektroauto BMW i3 und der Plug-in-Hybrid Sportwagen BMW i8 waren zum Zeitpunkt der NAIAS 2015 keine Neuheiten mehr und hatten sich bereits am Markt etabliert. Da das Thema der Elektromobilität aber in jedem Fall die Zukunft bestimmen wird, hat sich BMW über Services für einen sorgloseren Betrieb der sparsamen Modelle Gedanken gemacht. Ein Ergebnis ist der Lade- und Abrechnungsservice ChargeNow, der für Schnellladestationen an möglichst vielen Standorten sorgt. Das Netz der Ladestationen soll konstant erweitert werden, auch international. Das Angebot ParkNow LongTerm ist auf Autofahrer zugeschnitten, die einen langfristigen Parkplatz mit Ladestation benötigen, während ParkNow die flexible Parkplatzsuche für unterwegs erleichtert. BMW arbeitet außerdem an einer Strategie, um die gebrauchten Lithium-Ionen-Batterien weiter verwenden zu können.

Information über Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch i.S.d. Pkw-EnVkV

BMW 6er Cabrio 640i: Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 7,9–7,6. CO2-Emission in g/km (kombiniert): 184–176.
BMW 6er Coupé 640i: Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 7,7–7,4. CO2-Emission in g/km (kombiniert): 180–172.
BMW 6er Gran Coupé 640i: Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 7,8–7,5. CO2-Emission in g/km (kombiniert): 182–174.
BMW M6 Cabrio: Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 10,3. CO2-Emission in g/km (kombiniert): 239.
BMW M6 Coupé: Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 9,9. CO2-Emission in g/km (kombiniert): 231.
BMW M6 Gran Coupé: Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 9,9. CO2-Emission in g/km (kombiniert): 231.
BMW X5 M: Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 11,1. CO2-Emission in g/km (kombiniert): 258.
BMW X6 M: Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 11,1. CO2-Emission in g/km (kombiniert): 258.
BMW i3: BMW eDrive Energieverbrauch in kWh/100km: 12,9. CO2-Emission in g/km (kombiniert): 0
BMW i8: Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 2,1. CO2-Emission in g/km (kombiniert): 49.
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
Teile diesen Artikel mit deinen Freunden auf facebook

Kommentieren